Anleitung

Liebe Mütter, Väter, Schüler/innen, Lehrkräfte oder anderweitig bildungsinteressierte  Gäste!

Wenn Sie nicht mehr länger unwidersprochen akzeptieren möchten, dass andere Menschen über unsere Kinder und unser eigenes Lebensglück entscheiden, dann nutzen Sie hier auf Bildungsnot.de bitte die Chance, selbst aktiv zu werden um Ihrer Stimme Geltung zu verschaffen.
Der Einzelne mag zwar wenig bewegen, aber wenn sich immer mehr Menschen zu einer Mehrheit zusammenschließen wird keine Macht der Welt die Umsetzung gemeinsam erstrebter Interessen aufhalten können. Nutzen Sie daher bitte die hier angebotenen Möglichkeiten der aktiven Teilnahme.

Dazu bietet Bildungsnot.de mehrere Möglichkeiten

  1. Zur Abstimmung
    Im Bereich "Zur Abstimmung" können Sie sich für oder gegen die in Bildungsnot vorgestellten Zielsetzungen aussprechen. Dieser aktive Part gebührt insofern größter Aufmerksamkeit, da unseren gegenwärtigen Bildungsverantwortlichen, bei entsprechender Beteiligung kaum wirkungsvoller vor Augen geführt werden kann, dass eine nennenswerte Anzahl, wenn nicht sogar eine überwältigende Mehrheit aller Menschen in unserem Land das bisherige Bildungssystem ablehnen und eine vorteilhaftere Anpassung ausdrücklich wünschen.

  2. Kontakt-Adressen
    Im Bereich "Kontakt-Adressen", steht Ihnen eine größere Auswahl an Kontaktmöglichkeiten einflussreicher Persönlichkeiten, bzw. Organisationen zur Verfügung, denen Sie bitte das bereitstehende Musterschreiben, (auch individuell verfasste Schreiben möglich) in der Absicht zusenden, Kenntnis von Ihren/unseren Zielsetzungen zu nehmen und an sie den Appell zu richten, sich Kraft ihrer gesellschaftlichen Stellung, gleichfalls für unsere gemeinsamen Wünsche einzusetzen.

  3. Forum.
    Hier im angeschlossenen "Forum" können Sie sich mit weiteren Interessierten austauschen und konkrete Ideen entwickeln, wie und mit welchen Mitwirkenden unsere Gesellschaftvorstellungen real und aktiv umgesetzt werden können.

  4. Erfahrungen
    Es wäre hilfreich, wenn Sie uns im Forum oder für die Bereiche Erfahrungen einen Ihrer prägnantesten Erfahrungen aus Schule oder Beruf zur Verfügung stellen würden. Dabei darf es sich sowohl um negative als auch, sofern gegeben, um positive Erfahrungen handeln.
    Absicht ist mit derlei Erfahrungen ein Abbild des gegenwärtigen Ist-Zustand öffentlich zu machen und Betrachtenden vor Augen zu führen, warum sich ein grundlegender Richtungswechsel unseres bisherigen Bildungsverständnisses allein schon von dieser Seite her betrachtet für uns alle lohnt.

                              Scharfblick

                                                             

                                         Hey, Du da, nicht nur gucken, sags weiter!